Erste Niederlage für den HC Luzern

Geschrieben von Webmaster am September 1, 2017

Das HCL-Team von Trainer Robert Küttel und Assistentstrainer Rolf Wyss verlor erstmals ein Testspiel in dieser Vorbereitungsphase.

 

Gegen den spielstarken Zweitligisten SC Rheintal kassierten die Luzerner eine 1:6-Klatsche (0:1, 0:5, 1:0) vor 30 Zuschauern am Bodensee. Den einzigen Treffer für die Leuchtenstädter im Eissportzentrum Oberthurgau in Romanshorn erzielte Simon Zumbach. Ärgerlich waren die beiden ersten Gegentreffer zum 0:1 und 0:2, welche die Sankt Galler in Unterzahl (!) erzielten. Das 3:0 wie auch das 4:0, welches die Entscheidung bedeutete, erzielten die Ostschweizer in Überzahl. Nun gilt es die notwendigen Lehren aus dieser Niederlage zu ziehen. Sicher muss auch die Anzahl der Strafen reduziert werden. Luzern kassierte zwölf 2-Minuten Strafen. 

Das nächste Testspiel bestreitet der HCL am Samstag, 9. September, auswärts gegen den Zweitligisten Altstadt Olten. Die Partie beginnt um 19.30 Uhr im Kleinholz Olten. 

 

HOPP HCL!

Archiv

logoKLEHV_small_Original.pngPartnerverein EHC Engelbergmykompass.png