Eishockey 2. Liga: HC Luzern - Starker HCL forderte den Leader

Geschrieben von Webmaster am November 20, 2017

Chapeau. Das Team von Trainer Robert Küttel konnte gegen die spielstarken Dürnten Vikings vor 250 Fans im Eiszentrum Luzern eine ganz starke Leistung abrufen. Während 60 Minuten zeigten die Leuchtenstädter Kampfgeist pur und viel Wille. Der Auftritt war mit derjenigen Darbietung gegen Zug (4:6-Niederlage) nicht mehr zu vergleichen. Leider wurden die Luzerner, die im Kollektiv zu überzeugen wussten und mit Keeper Dario Caduff einen überragenden Mann im Spiel hatten, nicht mit Punkten belohnt.

 

Die 2:3-Niederlage schmerzte. Mindestens einen Zähler hätten sich die Luzerner verdient gehabt aufgrund ihres beherzten Auftritts. Weiter so HCL, das war grosse Klasse! Gegen Dürnten zu verlieren, ist keine Schande. Die Zürcher Oberländer sind wohl das Beste, was die 2. Liga zu bieten hat. Die Leistung des HCL verdiente Respekt und strahlt Zuversicht für die nächsten Wochen aus. Der HCL steht konnte sich unter den Top-4 halten, auch deshalb, weil Neuling Sursee überraschend in Zug mit 5:3 gewann.   

 

Am Mittwoch, 22. November, trifft der HCL im Cup-Qualifikation auf den EHC Dübendorf aus der MySportsLeague. Spielbeginn ist um 20 Uhr im Eiszentrum Luzern. Erstmals in der Vereinsgeschichte des HC Luzern trifft das Fanionteam in einem Ernstkampf auf ein Team aus der 1. Liga/ MySportsLeague. Ein Besuch lohnt sich deshalb doppelt. Auch deshalb, weil der Cup immer wieder Überraschungen erlebt. Wer weiss, vielleicht auch am Mittwoch! Hopp HCL...

hcl-20-11-17-2.jpg

hcl-20-11-17-3.jpg

hcl-20-11-17-1.jpg

 

Archiv

logoKLEHV_small_Original.png

Partnerverein EHC Engelberg
Powered by KLARA now AG