Eishockey 2. Liga, Gruppe 1: Kantonsderbysieg für den HC Luzern

Geschrieben von Webmaster am November 28, 2017

Nach zwei Meisterschaftsniederlagen in Serie (4:6 gegen Zug; 2:3 gegen Dürnten) kehrte der HCL unter seinem Trainer Robert Küttel (40) wieder zum Siegen zurück.

 

Im Kantonsduell behielt der Favorit in der Eishalle Sursee vor knapp 300 Fans die Oberhand. Die zahlreich mitgereisten Supporter mussten sich allerdings lange Zeit gedulden. Aufsteiger Sursee forderte den Gast aus Luzern während 40 Minuten (2:3). In Punkto Kampf und Wille standen sie mit den Luzernern auf Augenhöhe. Erst im letzten Abschnitt machte sich der Unterschied zwischen diesen beiden Teams bemerkbar. Luzern setzte sich letztendlich dank seiner Routine, der Schnelligkeit und spielerischen Klasse verdient durch. Kompliment an Sursee, der Liganeuling machte einen guten Job und konnte dem HCL lange Zeit die Stirn bieten.

Dank dem sechsten Sieg im neunten Spiel steht der HCL nach der Vorrunde auf dem erfreulichen dritten Rang. Am Samstag (18.00) reisen die Luzerner zum Auftakt der Rückrunde nach Chiasso. Die Südschweizer stehen am Tabellenende mit drei Punkten. Die Aufgabe in Chiasso wird nicht einfach. Es benötigt sicher 60 Minuten Disziplin, Konzentration und Siegeswille, damit der HCL mit einem Erfolgserlebnis, sprich Sieg, die lange Heimreise antreten kann. HOPP HCL...

 

Sursee – HC Luzern 3:8 (2:2, 0:1, 1:5)

Archiv

logoKLEHV_small_Original.png

Partnerverein EHC Engelberg
Powered by KLARA now AG