Eishockey 2. Liga Gruppe 1: HC Luzern

Geschrieben von Webmaster am Oktober 23, 2017

Spitzenkampf verloren. Nach vier Siegen in Serie, musste der HCL im Topspiel der Runde gegen Illnau-Effretikon eine 6:7-Niederlage einstecken. 

 

Ein ärgerlicher Nuller war es, denn die Zürcher Oberländer wären an diesem Abend zu schlagen gewesen. Das Team von Trainer Robert Küttel (40) zeigte Licht und Schatten im Spiel. Auf gute Minuten, folgten auch immer wieder Unkonzentriertheiten. Vor allem die individuellen Fehler (Puckverluste, Fehlpässe) waren das grosse Übel im Luzerner-Spiel. Der HCL kämpfte zwar unermüdlich, machte sich das Leben aber immer wieder selber schwer. Enttäuschend aus Sicht der Luzerner war sicher der mittlere Abschnitt, welcher mit 3:5 verloren ging.

Das nächste Spiel bestreitet der HC Luzern am Sonntag, 5. November, auswärts in Kloten. Dann gastiert der HCL bei Bassersdorf. Spielbeginn in der Swiss Arena (Aussenfeld) ist um 20 Uhr. Hopp HCL! Am nächsten Wochenende wird im Cup gespielt. Luzern hat ein Freilos und ist somit spielfrei.

 

hcl2.jpg

 

hcl1.jpg

Archiv

logoKLEHV_small_Original.png

Partnerverein EHC Engelberg
Powered by KLARA now AG